Startseite

FamFunDay mit Legendenspiel-Highlight

Gestern wurde bei tollem Wetter die Freude am Baseballspiel in Embrach zelebriert. Der Family and Friends Fun Day lud alle herzlich ein sich einmal selber beim Schlagen und Werfen zu versuchen. Vorallem bot er auch einmal mehr die Chance zum gemeinsamen Fachsimpeln und sich Austauschen. Am Mittag bot sich den Kleinsten die Gelegenheit sich mit/gegen ihren Eltern zu messen, das Erlernte zu zeigen und Spass zu haben.

Als besonderes Highlight im Jubiläumsjahr – 30-jähriges Bestehen des BTE – fand am Nachmittag ein Spiel der Legenden statt. Vom Gründungspräsidenten Heinz Gretler über langjährige Mitglieder bis hin zum aktuellen Präsidenten (und Aktivmitglied) Oliver Walser zeigten sich ein grosse Anzahl Baseballbegeisterte wieder einmal gemeinsam auf dem Baseballfeld Hard. Es wurde eine spassige Angelegenheit, wobei beim einen oder anderen das Feuer für den Sport immer noch klar zu sehen war.

Wir vom BTE danken euch allen fürs zahlreiche Erscheinen und für den tollen Tag!

/

Oberdorffest 2018 ein voller Erfolg!

Petrus war dem Oberdorffest eimal mehr gut gesinnt. Das Wetter trug einiges dazu bei, dass auch das 2018er ODF wieder ein voller Erfolg wurde. Fleissig stellten Helfer des BTE den Stand am Donnerstagabend sowie am Freitag den Tag durch auf, damit ab 19:00 Uhr zum Festbeginn auch alles parat war. Kurz darauf erfolgten auch schon die ersten Bestellungen und unsere ersten Hamburger gingen über die Theke. So verkauften das BTE am ganzen Wochenende 800 Hotdogs und ca. 530 Hamburger.

Konnte am Freitagabend wegen der Lichtverhältnisse der Batting Cage nur noch kurz besucht werden, wurde diese Attraktion am Samstag- und Sonntagnachmittag rege genutzt. Jedermann durfte sich einmal selbst ausprobieren. Das BTE möchte sich bei allen Helfern und Sponsoren bedanken, welche durch Ihre Unterstützung auch dieses Jahr den Stand wieder zu einem Highlight am Fest gemacht haben!

/

NLB – Out im Playoff-Viertelfinal

Am Sonntag traten die Mustangs zum Playoff-Viertelfinal auswärts in Luzern an. Da beide Teams in der Qualifikation ähnliche „Sieg – Niederlagen Verhältnisse“ erzielt hatten (8-8 Luzern vs. 9-7 Embrach) konnte von einem Duell auf Augenhöhe ausgegangen werden.  Auf Embracher Seite hatte man sich gerade nach der letztjährigen Finalqualifikation viel vorgenommen. Leider konnte man dieses Jahr nicht an die überzeugenden Playoff-Auftritte von vergangener Saison anknüpfen und musste sich den Eagles aus Luzern zweimal geschlagen geben. Dies ist gleichbedeutend mit dem Ausscheiden aus den Playoffs und dem vorzeitigen Saisonende. (mehr …)

/