Die lange Wartezeit hat ein Ende - nach dem Frühlingsturnier fängt am kommenden Samstag, 5. April der Spielbeginn für die 1. Liga-Mannschaft des Baseball Teams Embrach an. Zusammen in einer Spielgemeinschaft bestreiten die Rainbows mit den Lions die ersten zwei Saisonspiele der 1. Liga. Gegner sind die Barracudas U18 aus Zürich.

Samstag, 5. April

1. Spiel - 11.00 Uhr

2. Spiel - 14.00 Uhr

Don't miss it!

Einen herben Rückschlag in ihrer Playoffkampagne erlitten die Embracher Rainbows diesen Samstag, 7. September. Sie wurden regelrecht von der Offensivpower der Thun Hunters überrollt.

Im ersten Spiel gingen die Bows zwar in Führung und konnten diese bis ins 5. Inning halten. Doch beim Stand von 5:4 für die Bows produzierten sie in der Offensive hintereinander 3 Groundouts und mussten im Bottom desselben Innings den Hunters aus Thun gleich 8 Runs zugestehen. Schlussendlich verloren die Bows das erste Spiel 9:15.

Weiterlesen...

Am Samstag, 24. August haben die Playoffs für das 1. Liga-Team begonnen. Die Gegner diesmal hiessen Zürich Lions West. Das Ziel war klar: die ersten 2 Siege in den Playoffs einzufahren!

Defensiv starteten die mit einem dünnen Kader spielenden Rainbows souverän. Den Lions gelangen keine Runs in den ersten 4 Innings. Mit nur 2 Errors hielten die Rainbows die Fehlerquote ebenfalls tief. Offensiv lief es im ersten Inning jedoch weniger vielversprechend. Gleich zwei Runner wurden auf der 1. Base durch einen Pick-off out gemacht. Erst im 2. Und 3. Inning kam die Offensive auf Touren. Dabei machte der Routinier Carl Hutchinson vor wie das Basestealing vor sich geht. Jeffrey Ritzmann zeigte im 2. Inning seine gewohnte Stärke am Schlag mit einem Triple.

Weiterlesen...

Top motiviert und immer noch im Baseballfieber der Europameisterschaft von letzter Woche brachen die Rainbows am Sonntag, 28. Juli nach Romanshorn auf. Dort erwartete sie die Revanche gegen die einheimischen Submarines.

Dem Team der Zürich Eighters Ost fehlte es an genügend Spielern, womit dieses Spiel Forfait an die Embracher ging.

In der Hitzeschlacht zeigten die Rainbows und die Submarines solides Baseball. Für die Bows, welche bereits vor dem Spieltag als Gruppensieger Ost in die Playoffs einziehen werden war es eine gute Gelegenheit noch einmal alle ihre mitgereisten Spieler, 15 an der Zahl, einzusetzen. Dem Spielfluss tat dies jedoch keinen Abbruch.

Nach der Mitte des 3. Innings noch 1-0 in Führung liegend, mussten die Rainbows diese durch 4 Punkte der Subs im Bottom des 3. Innings dem Gegner abgeben. Anschliessend gelang es nicht diese wieder zu erlangen. Am Ende siegten die Subs mit 7-4 bei einem Hitverhältnis von 6-4 und je 5 Errors auf beiden Seiten.

Mussten die Rainbows gegen die Romanshorner im Spiel tauchen wurde dies aber zum perfekten Motto für das weitere Programm nach dem Spiel. Man gönnte sich eine Abkühlung im Bodensee.

Die Rainbows beenden die Regular Season somit mit einem Sieg/Niederlage-Verhältnis von 8-2, wobei beide Spiele gegen die Submarines verloren gingen. Nun freuen sich die Rainbows auf die kommenden Spiele im Playoff und tun alles dafür auch dort mit tollem und effizientem Baseball überzeugen zu können!

Spieldaten/-zeiten werden sobald als bekannt auf der Homepage aufgelistet.

Am Sonntag, 7. Juli gastierten die Embrach Rainbows in Romanshorn. Im ersten Spiel versuchten die Devils aus Wil den „Bows“ die erste Niederlage der Saison zuzufügen. Nach einem ausgeglichenen 1. Inning, welches die „Bows“ durch ein schönes Double Play von 1. Base-man Nicolas Albrecht (Catch und Unassisted Putout auf der 1. Base) beendeten, drehten die Embracher im 2. Inning so richtig auf. Dabei mussten die Devils ohne den, im Spiel sich verletzten, Pitcher Patrick Rüegg spielen. Fortan standen mehrere Pitcher für die Devils auf dem Mound, von welchem keiner den Lauf der Rainbows stoppen konnte. Nach dem 3. Inning führte das Team aus Embrach mit 13-2. Am Ende siegten die „Bows“ zum 7. Mal hintereinander in dieser Saison – 19-4 Endstand.

Weiterlesen...