Zum zweiten Mal in dieser Saison trafen die Embrach Mustangs auf die Lausanne Indians. Dieses Mal mussten die Embracher den langen Weg nach Lausanne antreten. Beim letzten Aufeinandertreffen konnten beide Teams jeweils einen Sieg erringen. Auch an diesem Wochenende gestalteten sich die beiden Spiele sehr ausgeglichen. Die erste Partie des Tages entschieden die Mustangs mit 6:4 für sich. Im zweiten Spiel behielten die Indians die Oberhand und gewannen mit 8:7.

Game 1

Die Mustangs starteten gut in das erste Spiel des Tages. Gleich im ersten Inning gingen sie mit zwei Runs in Führung. Die Indians ihrerseits konnten im ersten Inning einen Punkt erzielen. Im zweiten Durchgang konnten die Lausanner durch einen Fehler der Mustangs Defensive das Spiel ausgleichen. In den nächsten zwei Durchgängen neutralisierten sich die Mannschaften und der Spielstand blieb ausgeglichen. Im fünften Inning konnten die Embracher durch geschickte Offensive und Fehler des Gegners die Führung erneut übernehmen. Durch einen Homerun von Jeffrey Ritzmann konnte die Führung gar auf drei Punkte ausgebaut werden. Die Lausanner gaben nicht auf und nutzen die Unkonzentriertheiten der Mustangs Defensive eiskalt aus. Zum Ausgleich kamen die Indians allerdings nicht mehr. Am Ende brachten die Mustangs den Sieg über die Runden. Der Endstand lautete 6:4. 

Innings 1 2 3 4 5 6 7 Total
Embrach Mustangs 2 0 0 0 2 1 1 6
Lausanne Indians 1 1 0 0 0 2 0 4

 

Spielstatistik bei Easyscore

 

Game 2

Auch dieses Spiel begann gut für die Mustangs. Durch einen Homerun von Oliver Walser gingen sie mit einem Punkt in Vorsprung. Die Indians zeigten sich dadurch wenig beeindruckt und konnten sich im zweiten und dritten Inning jeweils drei Punkte holen. Dies schafften die Romands zum einen durch starke Offensive, zum anderen durch Fehler und Unachtsamkeiten im Defensivspiel der Embracher. Die Mustangs taten es ihnen im vierten Inning gleich, brachten vier Runs nach Hause und übernahmen die Führung. Diese währte allerdings nicht lange, die Indians drehten die Partie im gleichen Inning wieder. Danach präsentierten sich beide Mannschaften mit solider Defenisvarbeit und starkem Pitching. Beide Mannschaften blieben bis zum Ende ohne Punkte. Somit gewannen die Indians das zweite Spiel mit 8:7. 

Innings 1 2 3 4 5 6 7 Total
Embrach Mustangs 1 0 2 4 0 0 0 7
Lausanne Indians 0 3 3 2 0 0 x

8

 

Spielstatistik bei Easyscore

 

Die Mustangs konnten mit dem einen Sieg und der einen Niederlage ihre Tabellensituation nicht verbessern und bleiben auf dem vierten Platz in der Gruppe 2 sitzen. Die nächste Chance auf zwei Siege bietet sich den Embrach Mustangs nächsten Sonntag 18.06. Dann Spielen die Embracher gegen die Zürich Lions. Die Spiele finden im Zürich Heerenschürli statt. Das erste Spiel beginnt um 10:00 Uhr.

Nächste Spiele der Mustangs
DatumZeitGegner
02.07.11:00Barracudas II
14:00Barracudas II
15.07.11:00Lions
14:00Lions