Am Samstag stand das dritte und entscheidende Spiel der Halbfinalserie zwischen den Embrach Mustangs und den Zürich Challengers an. Die Mustangs setzen sich dank einer souveränen Leistung durch und stehen im Playoff-Finale. Der Endstand lautete 9:1

Game 3

Im Spiel war von Anfang an klar, wer die tonangebende Mannschaft ist. Zwar stand es nach dem ersten Inning noch 0:0, doch schon im zweiten eröffneten die Mustangs das Score. Die Challengers fanden keine Antwort darauf. Gegen das dominante Pitching von David Kästli blieb ihre Offensive blass. Die ganze Mustangs Defensive zeigte sich in bester Form und verzeichnete über das ganze Spiel keinen einzigen Fehler. Im vierten Inning wurde es kurz spannend als die Challengers auf 1:3 verkürzen konnten. Doch auch darauf fanden die Mustangs die passende Antwort. Mit den vier erzielten Runs im vierten Inning, war das Spiel vorentschieden. Die Embracher punkteten noch zweimal, dann war das Spiel zu Ende. Der deutliche Endstand von 9:1 hebt die sehr gute Leistung der Mustangs hervor.

Innings 1 2 3 4 5 6   Total
Zürich Challengers 0 0 0 1 0 0   1
Embrach Mustangs 0 2 1 4 2 x   9

Spielstatistik auf Easyscore

Dank diesem Sieg stehen die Mustangs im Playoff-Finale. Dort heisst der Gegner Lausanne Indians. In dieser Saison ist die Siegesbilanz zwischen den beiden Teams ausgeglichen. Es kann also mit einem spannenden und engem Finale gerechnet werden.

Info

Die ersten beiden Spiele der Best-of-three Serie finden am Sonntag, 24. September in Lausanne statt. Das erste Spiel beginnt um 11:00 Uhr. Ein mögliches 3. Finalspiel ist auf den 30. September in Embrach angesetzt.

Nächste Spiele der Mustangs
DatumZeitGegner
30.09.14:00Indians