Mustangs go two for two. Nachdem bereits Anfang Februar das Heimturnier gewonnen werden konnte, waren die Zürcher Unterländer auch beim heutigen Hallenturnier im solothurnischen Olten siegreich.

Mit einem Team aus 1. Liga- und NLB-Spielern traten die Mustangs in der Stadthalle Olten gegen die Frogs aus Sissach, die Thun Hunters, die Vikings aus Wittenbach sowie gegen das Heimteam, die Truckstars an. Nach einem äusserst spannenden Startspiel gegen die Hunters, welches mit 13-10 gewonnen werden konnte, folgten zwei ungefährdete Siege gegen die Frogs und die Truckstars. 

Im letzten Spiel gegen die Vikings kamen die Mustangs dann aber nicht mehr richtig auf Touren und haderten auch mit ihrer Offensive. So musste dieses Spiel mit 1-6 verloren gegeben werden. Am Ende reichten die 9 Punkte aus den drei Siegen jedoch dennoch für den Turniersieg. 

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle, die heute dabei waren. Ich würde mich freuen, wenn wir nächstes Jahr wieder nach Olten fahren könnten, die Stadthalle ist ja bereits reserviert...

Nic Albrecht