NLB – Zwei Siege zum Saisonabschluss

Am Sonntag traten die Mustangs auf dem Zürcher Heerenschürli zu ihren letzten beiden Saisonspielen an. Gegner waren die Zürich Lions. Obwohl bereits vor den Spielen klar war, dass die Playoffs nicht mehr erreichbar waren, wollte man aus Embracher Sicht die Saison mit zwei Siegen erfolgreich abschliessen.

Game 1

Die Mustangs starteten dementsprechend entschlossen und furios ins erste Spiel. Gleich im ersten Inning war jeder Spieler des Lineups mindestens einmal At Bat was eine 6-0 Führung zur Folge hatte. In der Folge flachte das Spiel etwas ab. Die Lions verkürzten im zweiten Inning auf 6-2. Diese zwei Punkte konnten die Mustangs im vierten Inning zurückholen. Im sechsten Inning konnte man die Führung sogar noch ausbauen und so führte man mit 12-3. Doch die Lions gaben sich noch nicht geschlagen. Durch gutes Hitting und begünstigt durch einige Fehler in der Embracher Defensive machten sie das Spiel noch einmal spannend. Mit sieben Runs verkürzten sie auf 12-10. Vor dem letzten Inning war der Ausgang des Spiels eigentlich wieder offen. Die Mustangs hatten jedoch anderes im Sinn und wollten die aufkeimende Hoffnung des Gegners gleich wieder beenden. Dies gelang deutlich! Das gesamte Lineup kam zweimal zum Schlagen. Das Resultat war das beste offensive Inning der Saison in dem gleich 11 Runs erzielt werden konnten. Damit war der Widerstand der Löwen gebrochen und der Sieg im Trockenen. Schlussresultat war 23-11.

 1234567Resultat
Embrach Mustangs6002131123
Zürich Lions020017111

Game 2

Nach einer kurzen Pause ging es ins letzte Spiel der Saison für die Mustangs. Die Embracher konnten den Schwung aus dem ersten Spiel gleich mitnehmen und starteten ähnlich stark wie im ersten Spiel. So gelang ihnen erneut ein gutes erstes Inning und man führte erneut schnell mit 6-0. Die Zürcher konnten in ihrer Hälfte auf 6-1 verkürzen, dies war jedoch für eine Weile die letzte offensive Aktion der Lions. Die Mustangs spielten im zweiten Spiel deutlich konzentrierter in der Defensive und konnten die Führung kontinuierlich etwas ausbauen. So stand es nach fünf gespielten Innings bereits 11-1 für die Mustangs. Ähnlich wie schon im ersten Spiel war auch im zweiten das sechste Inning nicht das Inning der Mustangs. Die Lions kamen durch einige Hits, und fehlerhaftem Defensivspiel der Embracher erneut wieder näher. Die Lions scorten total acht Punkte und so schrumpfte die Führung der Mustangs auf nur noch zwei Runs. Zu Beginn des siebten Innings konnte man noch einen Punkt nach Hause bringen. Dieser eine Punkt war schlussendlich entscheidend. Die Lions gaben sich kämpferisch, konnten erneut zwei Punkte verbuchen und brachten den Ausgleich-Runner bis auf die erste Base. Doch zu mehr reichte es ihnen nicht mehr und so konnten die Mustangs auch im letzten Spiel der Saison als Sieger vom Platz.

 1234567Resultat
Embrach Mustangs603020112
Zürich Lions100107211

Damit schliessen die Mustangs die Regular Season auf dem dritten Rang in der Gruppe Ost ab. Mit einem Sieg – Niederlagen Verhältnis von 10 – 10 konnte man die Saison nach einem schwachen Start doch noch erfolgreich abschliessen. Leider reicht es dieses Jahr nicht für die Playoffs. Das BTE bedankt sich hiermit ganz herzlich bei allen Supportern, Fans und Helfern, welche unser NLB-Team über das ganze Jahr hinweg unterstützt haben. Aufgrund des frühen Saisonendes versucht man im September noch ein Herbsturnier in Embrach zu organisieren. Weitere News dazu werden folgen.