post

NLB – Starke Teamleistung beschert den Mustangs den Finaleinzug

Am Samstag fand das entscheidende dritte Spiel der Halbfinalserie gegen die Zürich Lions statt. Die Embrach Mustangs setzten sich in einem spannenden Spiel knapp mit 10 zu 9 durch. Somit sichern sich die Mustangs einen Platz im Finale.

Das Spiel startete ausgeglichen, die Mannschaften bewegten sich im Gleichschritt. Nach einem punktelosen ersten Inning erzielten beide Teams im zweiten Inning je zwei Runs. Der dritte Durchgang endete wiederum punktelos. Auffallende waren mehrere Errors in den Defensiven der Lions und Mustangs. Am Ende begannen die Mustangs insgesamt fünf Fehler, die Lions deren acht. Im sechsten Inning mussten die Mustangs einen harten Rückschlag einstecken. Nach dem sie mit einer knappen Führung ins Inning gestartet waren, kassierten sie vier Punkte. Mit aggressivem Spiel gelang es den Mustangs aber umgehend die Partie wieder auszugleichen. Im letzten Inning wiederholte sich die Geschichte. Die Mustangs gerieten erneut in Rückstand und wiederum gelang ihnen der prompte Ausgleich. Das Spiel musste in den Extra-Innings entschieden werden. Auch im achten Inning waren die Lions kurz davor die Führung zu übernehmen, es gelang ihnen aber nicht die Runners in Scoring-Position nach Hause zu bringen. In der zweiten Hälfte des achten Innings folgte dann die Entscheidung. Die Mustangs brachten die ersten zwei Batter auf die Bases und passend zu diesem Spiel erzielten die Mustangs den entscheidenden Run durch einen Fehler des Gegners. Der Schlag von Marcos Castillo ging durchs Infield, Andreas Augsburger scorte, ein Walk-off Win, Endstand 10 zu 9.

 12345678Resultat
Zürich Lions020104209
Embrach Mustangs0200232110

Mit dem Sieg qualifizieren sich die Mustangs zum ersten Mal seit 2017 für den Final der NLB-Meisterschaft. Der Gegner im Finale ist noch nicht bestimmt. Am Dienstag fällt die Entscheidung um den zweiten Finalplatz zwischen den Zürich Barracudas und den Zürich Challengers. Die ersten zwei Spiele des Finales finden am 25. oder 26. September im Zürich Heerenschürli statt.